Aktuell

Die nächsten Konzerte in der Spielzeit 2013-14:


HÖRAKADEMIE V

Robert Schumann: Sinfonie Nr. 4 d-moll
Donnerstag, 15. Mai 2014
20.00 Uhr


ABENTEUER FÜR DIE OHREN V

Schumann & Schneid
Sonntag, 18. Mai 2014
18.30 Uhr


 

 


Newsletter

Sie möchten regelmäßig informiert werden?
Abonnieren Sie unseren Newsletter! >>


Besuchen Sie
die taschenphilharmonie
auch auf facebook ››


Herzlich Willkommen bei der "taschenphilharmonie" !

Als vor 8 Jahren einige hervorragende Musiker aus aller Herren Länder zusammen mit dem Dirigenten Peter Stangel begannen, "klassische" Musik in einer Besetzung zu spielen, die genau die Balance zwischen den vielen Farben eines großen Orchesters und der Intimität von Kammermusik hielt, haben wir gehofft, aber nicht gewusst, dass es eine Erfolgsgeschichte werden würde.

Inzwischen spielen wir drei eigene Konzertreihen - und das in München, einem Ort, an dem an klassischer Musik wirklich kein Mangel ist! Dem Konzept des Kammer-sinfonischen sind wir treu geblieben: Konzentration auf das Wesentliche, anspruchsvolle Auswahl der Werke, spannende Kombinationen - und immer auch ein offener Kontakt zu unseren Zuhörern, ganz gleich, ob sie 8 oder 80 Jahre alt sind: Das zeichnet die Konzerte der taschenphilharmonie aus.

Internationale Solisten wie Sandro Ivo Bartoli und Julius Berger treten mit uns auf, und die Anzeige für unsere Konzerte zeigt immer öfter "ausverkauft". Von unserer Kinder-Klassik-Edition, der größten Sammlung klassischer Musik für Kinder, die je eingespielt wurde und die wir mit der "ZEIT" herausgebracht haben (jetzt fortgesetzt mit dem hörverlag, haben sich 300.000 CDs verkauft; sie gewann auch den Leopold-Medien-Preis und Peter Stangel wurde mit dem Preis der internationalen Bodenseekonferenz für Kulturvermittlung ausgezeichnet.

Ganz aktuell wurde uns für unsere Einspielung des "Sommernachtstraums"der Preis der deutschen Schallplattenkritik verliehen! Das schrieb die Jury: Ein Traum für jeden Schauspieler, in alle Rollen schlüpfen zu dürfen: „Lasst mich den Löwen auch spielen!“ Bei diesem Album aus der Reihe „Große Musik für kleine Hörer“ spricht Peter Stangel vielstimmig, aber immer deutlich artikulierend Ausschnitte von und verbindende Worte zu Shakespeares Werk.  Stangel selbst hat Felix Mendelssohn Bartholdys Bühnenmusik für das Ensemble Taschenphilharmonie neu instrumentiert. Er ist auch der Dirigent dieser lebendigen Produktion, die gerade in ihrem Minimalismus Theateratmosphäre in der eigenen Phantasie entstehen lässt. Ein Vergnügen, nicht nur für kleine Hörerinnen und Hörer! 

Wir danken unseren Zuhörern und laden alle, die es noch nicht sind, herzlich ein, uns kennenzulernen. Und freuen uns auf viele weitere Konzerte mit Ihnen allen!

Peter Stangel, künstlerischer Leiter